Weltreise nach dem Abitur?

Im Oktober 2017 heben wir ab in unser großes Abenteuer! Schon lange träumen mein Freund und ich davon, die Welt zu bereisen, und nun wird es endlich wahr. In diesem Teil des Blogs stellen wir dir unser Vorhaben vor und klären alle Fragen, die wir uns auch selbst zum Thema Weltreisen stellen mussten.

In der Kategorie „Weltreise“ werde ich also auf alle möglichen Aspekte eingehen, mit denen man als Ausreißer so konfrontiert wird.  Besonders möchte ich hier all die jungen Menschen, die nach der Schule erstmal das Fernweh packt, inspirieren und motivieren diesen Traum auch zu leben! Es ist nicht schwer, jeder kann das machen, jeder kann es sich leisten, und wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. ♥

Eine riesige Inspiration an dieser Stelle ist übrigens der Hello World Kongress für uns gewesen! Eine wirklich unglaublich tolle und einzigartige Sammlung von Erfahrungen, Abenteuern und Tipps. 🙂

Hier kannst du jetzt lesen, wie es uns bis jetzt mit der Planung erging, verfolgen, wie wir weiterhin vorankommen und vielleicht gleich mit deiner eigenen Reisplanung loslegen!

The world is calling for you!


Studiengang: Weltreise! Nach dem Abitur ins Ausland

Oft höre ich von Menschen, die ihren Job kündigen, ihren Besitz verkaufen und alles abreißen um auf Reisen zu gehen. Krasse Geschichten. Ich höre, dass wir noch ganz schön jung sind, um so lange zu verreisen und von manchen höre ich auch, dass das ja ein schöner Plan ist, aber ich sollte doch bitte nur ein Jahr verreisen und dann „was Gescheites machen“. Zugegeben, das sind die selteneren Fälle und in meinem Umfeld sind die meisten total begeistert, wenn sie von unseren Plänen hören und unterstützen uns dabei.

Aber ich bin dankbar, dass ich nicht erst nach der Hälfte meines Lebens und einem Job, der mich eigentlich nicht erfüllt hat einen Rappel bekomme und aussteigen will. Ich hatte diesen Traum vom Reisen schon lange und bin so glücklich, ihn jetzt endlich erfüllen zu können!

Ein Auslandsjahr (oder zwei, oder drei, oder… :D) selbst organisieren 

Wenn ich mit anderen Menschen mit ähnlichen Träumen gesprochen habe, kam meist spätestens beim Thema Work and Travel die verwunderte Frage: Echt Ohne Organisation? – JA! Für uns stand das eigentlich nie zur Debatte, alles selbst zu organisieren ist aufregender, viel günstiger, individueller und man lernt so viel dazu! Deswegen möchte ich dich, wenn du auch reisen willst, hier dazu motivieren, dir dein Auslandjahr selbst zu organisieren. Und dir zeigen, dass es gar nicht schwer ist! Also los geht’s! 🙂