Reiseplanung Visa working holiday visum

Work and Travel in Australien… Ein Trend unter deutschen Abiturienten, dem nur noch ein Work and Travel Aufenthalt in Neuseeland Konkurrenz macht. Zahlreiche Organisationen bieten rundum-sorglos-Pakete an, kümmern sich um Visum, Flug und Jobsuche… und lassen sich dafür bezahlen.

Was wir darüber denken? Wie langweilig! 😀 Arbeiten und ein bisschen Bürokratie im Ausland, das klingt nach spannenden Erfahrungen. Und mal abgesehen davon, dass wir immer gerne als Sparfüchse unterwegs sind, wollten wir auf diese auf keinen Fall darauf verzichten! Dem Geldbeutel und Lerneffekt zuliebe war eins für uns von Anfang an klar: wir werden unser Work & Travel selbst organisieren.

Working Holiday Visum für Australien beantragen

Für einen langen Aufenthalt im Ausland gilt es einige Vorbereitungen zu treffen: Geld sparen, Flüge buchen, eventuell Impfungen auffrischen, Krankenversicherung abschließen, Visum beantragen… Vom Zeitaufwand her solltest du dir zuerst mal Gedanken über die Finanzierung deiner Reise machen, das braucht am längsten. Zumindest, wenn du (so wie wir) nicht nuuur arbeiten sondern auch reisen willst. Dann wirf mal einen Blick auf deine Impfungen, da gibt es welche, die brauchen eine gewisse Vorlaufzeit, halte nach günstigen Flügen Ausschau und buche einen und dann beantrage dein Visum. Das kann einige Wochen dauern, auch wenn es im Regelfall sehr schnell geht. Die Krankenversicherung geht auch ruckzuck.

Wenn es dein erster Work & Travel Aufenthalt in Australien ist, dann benötigst du das First Working Holiday Visa der subclass 417 (wenn nicht, kennst du dich eh schon super aus und brauchst diesen Blogpost gar nicht ;-)). Dieses lässt sich supereinfach auf der Website der Australischen Regierung beantragen. Was du dazu tun musst:

  1. Gehe auf diesen Link: http://www.border.gov.au/Trav/Visa/Appl/Working-holiday#
  2. Wähle start an application und klicke dann in der Tabelle hinter dem ersten Visum (First Working Holiday visa (subclass 417)) auf den Link „start first working holiday visa application„.
  3. Nun musst du dir zuerst einen ImmiAccount erstellen. Dazu klickst du unten auf der Seite auf den Button „Create ImmiAccount“ und folgst den Anweisungen.
  4. Wenn du einen Account erstellt hast, folge einfach immer weiter den Anweisungen der Seite. Du musst dann ganz viel ausfüllen und Fragen beantworten. Dazu solltest du deinen Reisepass bereithalten, denn die Daten müssen genau übereinstimmen. Am Ende zahlst du mit Kreditkarte (oder PayPal geht glaube ich auch) und bekommst dann eine Mail, wo du deine Email-Adresse bestätigen musst. Mehr musst du nicht tun.
  5. Irgendwann erhältst du eine Bestätigungsemail, dass dein Visum bestätigt wurde. Das wars. 🙂

Kosten des Working Holiday Visums

Das erste Working Holiday Visum kostes 440 AUD. Zu dem Zeitpunkt, wo wir es beantragt hatten, waren das (mit Kreditkartengebühren) genau 298,51 Euro.

Wie du siehst ist es wirklich kinderleicht, nur englisch sollte man verstehen. 😀 Im Notfall einfach wichtige Wörter nachschlagen, das haben wir genauso gemacht.

Visa für Südostasien

Wenn man von Deutschland aus nach Australien reist, bietet es sich schon fast an, noch einen (oder mehrere) kleine Zwischenstopps in Südostasien einzulegen. Meistens sind so die Flüge sogar günstiger! Bei uns war es zumindest so, wir zahlen für den Flug nach Thailand, von Thailand nach Bali und von Bali nach Australien insgesamt 500 Euro. Und das schöne: bei den meisten Ländern kommen nicht mal Visakosten dazu.

Es kommt natürlich darauf an, in welche Länder du möchtest. Aber in viele südostasiatischen Ländern gibt es das sogenannte Visa on Arrival.

Was ist ein Visa on Arrival?

Ein Visa on Arrival ist, wie der Name schon sagt, ein Visum, dass man einfach bei der Ankunft in einem Land erhält, in Form eines Stempels in den Reisepass.

Die Bedingungen: man ist nicht länger als 30 Tage in dem Land und kann eine Ausreise vorweisen. Deshalb haben wir die Flüge bis Australien gebucht, auch wenn wir so spontan wie möglich reisen wollen.

Um heraus zu finden, ob welches Visum man für ein Land braucht und auch um jegliche andere Information zur Einreise o.ä. zu bekommen, kann man einfach auf der Website vom Auswärtigen Amt nachlesen. Da gibt’s alle Infos und Einreisebestimmungen.

 

So, nun viel Spaß beim planen & träumen,

Share: